Wir über uns (2009/2010)


Liebe Schulgemeinden,

im letzten Jahr berichtete ich Ihnen über meine Vision des Schülerhauses. Durch die Tatsache, dass es auch für das nächste Schuljahr wieder mehr Anmeldungen für die gymnasiale Eingangsklasse gibt als Plätze und die Wöhlerschule eine zusätzliche Klasse aufmachen muss sowie den Rückschlag in unseren Bemühungen, das Gelände des Kindergartens St. Albert für die Wöhlerschule bzw. den Betreuungsverein zu akquirieren, wird die Verwirklichung meiner Vision weiterhin auf sich warten lassen.

Ich freue mich aber, dass es in kleineren Schritten dennoch vorangeht. Dank der 15%igen Aufstockung des Budgets für die pädagogische Mittagsbetreuung konnte nicht nur der Stand der Schulsozialarbeit gehalten werden, wir konnten sogar unser Pausenangebot erweitern, so dass wir neben den offenen Sportangeboten jetzt auch eine Street-Dance-AG sowie einen Aikido-Kurs anbieten. Diese Angebote kamen maßgeblich durch Frau Suzana Mestrovic zustande, die sich unermüdlich um die Anwerbung fähiger ÜbungsleiterInnen bemüht!

Besonders stolz bin ich in diesem Jahr, dass wir die Lücke, die der Weggang unserer LRS-Spezialistin, Frau Müller-Hörnig, gerissen hat, teilweise schließen konnten. Durch Initiative von Frau Gisela Twele-Weber konnte eine Studentin der Sonderpädagogik verpflichtet werden, die gemeinsam mit Frau Twele-Weber das Angebot aufrecht erhält. Herzlichen Dank dafür!

Stolz bin ich auf darauf, dass wir in Zusammenarbeit mit unserem Herrn Rüdiger Hein eine Kinderschutzvereinbarung erstellt haben, die die Qualität unserer Arbeit sichert und die uns anvertrauten Kinder schützt.

Über die Bedeutung der Schulsozialarbeit habe ich als SEB-Vorsitzende schon berichtet. Meine derzeitige Überlegung diesbezüglich ist, Frau Chwalek zumindest für bestimmte Projekte eine Unterstützung zur Seite zu stellen. Mehr geht leider nicht, da es keine Aussicht auf Erhöhung der Mittel gibt, auch wenn wir noch einige Planungen in der Pipeline haben.

Aber unsere langfristigen Ziele verlieren wir nicht aus den Augen. Bitte unterstützen Sie uns, werden Sie Mitglied im Betreuungsverein, spenden Sie etc.



Herzlichen Dank
Ihre Ulrike Neißner


Geschäftsführerin
des Betreuungsvereins
der Heinrich-Seliger- und der Wöhlerschule


Archiv:
2013
2009/2010

Home Impressum | Datenschutz © 2018 Betreuungsverein HSW