Historie


Schuljahr 1990/91:
Gründung der Schulbetreuung, Öffnungszeiten 8 – 14 Uhr, Finanzierung als Hortgruppe. Anwachsen der Kindergruppe bis auf 25 Kinder im Schuljahr 1997/98

Schuljahr 1997/98:
Auf heftiges Drängen durch das Stadtschulamt wurden 5 zusätzliche Hortplätze geschaffen. Bedingung für die Genehmigung durch das Landesjugendamt war die Einstellung einer 3. Pädagogin sowie einer Köchin

Schuljahr 2003/04:
Eröffnung einer Mittagsbetreuung in einem kleinen Raum im 2. Stock des Hauptgebäudes der Heinrich-Seliger-Schule, 20 Kinder, fließendes Wasser nur im Putzraum der Schule

Schuljahr 2005/06:
Rücküberlassung des Raumes 713 durch die Wöhlerschule, Umzug der Mittagsbetreuung, 30 Kinder, Teeküche eingebaut

Einrichtung einer offenen Frühbetreuung auf Drängen der Stadt, bis zu 60 betreute Kinder (nicht alle auf einmal!)

Änderung der Hortöffnungszeiten: 11.30 – 17 Uhr (im Vorgriff auf die Einführung der 2/3-Horte)

Schuljahr 2006/07:
Horterweiterung ab 1.4.2007 aufgrund des Platzmangels im Schulbezirk: 5 zusätzliche Kinder, Genehmigung ist auf 2 Jahre befristet.

Übernahme G. Tarasevych in ein Angestelltenverhältnis.

Seit Schuljahr 2005/06 Kooperation mit der Werkstatt Frankfurt: qualifizierende Beschäftigung/Arbeitsgelegenheiten/1-Euro-Jobs

Seit Schuljahr 2008/09 Schulsozialarbeit


Home Impressum | Datenschutz © 2018 Betreuungsverein HSW